Corona-Richtlinien Yoga Schweiz aufgehoben

Der Bundesrat hat die Massnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 weitgehend aufgehoben. Die Rahmenvorgaben von Swiss Olympic wurden angepasst und sind seit Montag, 22. Juni 2020, gültig. Nach wie vor gilt es, die übergeordneten Grundsätze – wie das Führen von Präsenzlisten, die Schutzkonzepte, die Hygiene- und Abstandsregeln sowie eine symptomfreie Teilnahme am Yogakurs – einzuhalten. Die Referenzgrösse während des Yogaunterrichts liegt neu bei 4 m2 pro Person. Der Bundesrat setzt weiterhin stark auf eigenverantwortliches Handeln.

Yoga Schweiz hat das Schutzkonzept entsprechend den neuen Vorgaben angepasst.

')